Rettung eines Minivolkes

Heute war sonniges, recht warmes Wetter. Alle Bienen flogen aus – nur bei einem Volk  (V20) herrschte Totenstille am Flugloch. Ich schaute nach und fand nur etwa 150 Bienen, eine geschrumpfte Königin, keine Brut (die wäre sowieso erfroren), viel Futter. Das Völkchen, in dessen Behausung im Februar eine Maus eingedrungen war und viel Schaden angerichtet hatte, war so sehr geschwächt, dass es die nächsten Tage nicht überleben würde.

Ein Nachbarvolk (V8) 5 m weiter, war hingegen sehr stark, da Volk 13 unmittelbar nebenan (wahrscheinlich bereits im Herbst) seine Behausung aufgegeben und zum Volk 8 umgezogen war. Dieses Volk saß nun auf 2 Brutzargen und einer bis zum Rand vollen Futterzarge.

Ich kam nun auf die Idee, diesem Volk 3 Waben mit Bienen (aber ohne Kö) zu entnehmen und dem Volk 20 zu geben. Damit die neuen Bienen die Königin von V20 nicht umbringen, sperrte ich sie um 15.15 Uhr in einen Zusetzkäfig und steckte den diesen unter eine nur halb ausgebaute Wabe mitten im verstärkten Völkchen.

Um 17.45 Uhr – es war bereits kühl und dämmrig im Wald, befreite ich die Kö aus dem Käfig, da ich fürchtete, sie könne ihrer Randlage wegen erfrieren. Die Bienen saßen schon schön eng auf 3 Waben. Das sollte reichen.

Ich hoffe, das Volk 20 gerettet zu haben. Es wäre natürlich nicht schön, wenn ich jetzt aus Versehen dem Volk 8 die Königin entwendet hätte, aber ich hatte die umgehängten Waben sorgfältig nach der Kö abgesucht und nichts gefunden.

Ich habe den Rettungsversuch unternommen, weil das Volk nicht durch Milben, sondern durch meine Unachtsamkeit geschwächt worden war. Das Mäusegitter war zu früh entfernt worden.

Nachtrag: Heute, am nächsten Tag, habe ich das Volk um 1 km in unseren Garten transportiert, da ich fürchte, bei erneutem Flugwetter können zu viele Bienen in ehemaliges Volk zurückkehren.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s