Monatsarchiv: April 2010

Rapsblüte

Um den 26. April begann die Rapsblüte. (2009 begann sie am 20.April, 2008 am 5. Mai). Die Absperrgitter habe ich allesamt, nachdem ich festgestellt hatte, dass der Honig in den BR eingelagert wurde, wieder entfernt – wie alle Jahre. Künftig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Rapsblüte

Die Rapsblüte beginnt in wenigen Tagen. Deshalb brachte ich noch ein Volk zum Außenstand 3 in die Nähe der Felder. Vorher hatte ich das Volk mit 2 verdeckelten Brutwaben samt aufsitzender Bienen aus Volk 2 verstärkt, damit der BR voll … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Kirschblüte

Die Kirschblüte hat begonnen, und heute wird es auch wieder warm genug für den Flug der Bienen. Die beiden Völker, die in meinen 8-Waben-Beuten DN sitzen, haben bereits ihren 2. Brutraum. Da ihre Beuten zum Imkern ohne Absperrgitterkonstruiert sind, bekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Dritter Außenstand

Heute brachte ich Volk 3 zu einem neu errichteten Außenstand. Da das Volk nur mittelstark ist – es sitzt auf 5 Wabengassen – werde ich es, sobald das Wetter wieder wärmer ist (es ist heute recht kühl, 13 Grad), mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Volksstärken

Gestern und heute war es recht warm und die Sonne schien. Die Bienen fliegen zu Anemone, Traubenhyazinthe, Buschwindröschen. Außerdem blühen Esche, Ahorn und eine Japanische Zierkirsche in einem privaten Garten. Die Bienen bringen nur kleine Pollenpakete heim, nichts Berauschendes. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zu kalt

Die ersten Blüten der Japanischen Zierkirsche und des Bergahorns öffnen sich, aber es ist mit 8 Grad zu kalt für die Bienen. In den nächsten Tagen soll es ja etwas wärmer werden.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Erster richtiger Frühlingstag

Heute war es sonnig und war. Die Bienen trugen reichlich Weidenpollen ein. Die Völker 1,3,9,12,14 flogen sehr stark; V9 am stärksten, dann V14. V9 fliegt bereits bei niedrigeren Temperaturen, als die anderen. Ich habe alte Waben eingeschmolzen und  alte Rähmchen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen