Probleme mit Volk 10

Die letzten Tage waren windig, regnerisch und kühl. Ich verzichtete deshalb auf Nachschau der Völker, damit die Brut nicht verkühlt. Heute war das Wetter etwas besser; die Bienen flogen am Mittag – außer bei Volk 10, meinem Sorgenkind, ein Schwächling auf 4 Wabengassen. Die letzte Nachschau war am 26.6.

Die Beute war fast leer! Kein Futter, die Brut ohne Bienen. Nur auf einer Wabe lief eine einsame klamme Königin und fünf Bienen herum. Auf dem Beutenboden lagen ein paar Hände voll toter Bienen. Das Volk muss ausgeraubt worden – trotz eingeengtem Flugloch – und während der kühlen Tage verhungert sein! Ich setzte die Überlebenden in einen Weiselkästchen und fütterte mit ein paar Tropfen ApiInvert. Das Kästchen verschloss ich mit Futterteig.

Dann entnahm ich Volk 5 alle und von V7 einige verdeckelten Brutwaben (entsprechend meiner Methode zur Varroabekämpfung) , gab sie in eine neue Beute und fuhr das neue Volk 10 zu meinem Außenstand auf dem Muschelberg. Dort setzte ich den Weiselkäfig mit den Restbienen von V10 hinein.  Dazu schnitt ich mit dem Messer ein Loch in eine Wabe, in welches das Kästchen passte.  Die Bienen sollen den Futterteig herausfressen und die eingeschlossene Königin befreien.

Vier Stunden später schaute ich nach. Ich entfernte überflüssigen Futterteig, der in den Käfig hereinragte. Da ich nicht erkennen konnte, dass die Bienen die Königin akzeptierten, verschloss ich das Kästchen wieder und hängte es an den alten Platz. Ich wollte es nicht riskieren, die Königin ins Volk einlaufen zu lassen.

Morgen werde ich die restlichen verdeckelten Brutwaben von V7 in das neue V10 am Muschelberg hineinhängen.

Ich hätte die Vorzeichen der Katastrophe spätestens gestern erkennen müssen, denn es befanden sich trotz der Kälte klamme Bienen vor dem Flugloch. Ich fragte mich, warum sie dort sitzen und sich nicht in die Beute verkriechen.

Bei Volk 2 lagen gestern 5 Larven am Flugloch. Unterkühlung? Ich schaute nach – alles ok. Auch Futter war ausreichend vorhanden. Die anderen Ableger waren ebenfalls ok.

 

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s