Wildkirschblüte

Bis vorgestern, 27.4., waren die Flugbedingungen beinahe optimal. 11 Flugtage bisher im April. Der Sonntag brachte sogar sommerliche Temperaturen um 20 Grad. Die Bienen flogen zum größten Teil eine Reihe frühblühender wilder Kirschbäume in etwa 1000 m Entfernung (im Langental), die in voller Blüte stehen, an.  Die anderen Wildkirschen sowie die domestizierten Kirschen blühen hier immer noch nicht. Ihre Blüte beginnt eigentlich jetzt – sobald es wieder etwas wärmer wird. Ein paar Blüten unseres Süßkirschbaumes sind bereits halboffen. Einige Wiesen beginnen mit der Gelbfärbung vom Löwenzahn. Ich konnte allerdings auf ihnen noch keine Bienen finden. Der Löwenzahn an den Straßenrändern des Dorfes und in unserem Garten werden jedoch gut besucht. Die Löwenzahnpollen sind hellgelb; der Pollen der Kirsche ist braungelb bzw. ocker.
 
Gestern stellte ich die 2. Trogbeute fertig. Sie muss nur noch gestrichen werden. Sobald es wieder warm wird, muss das 1. Volk auf Weiselzellen kontrolliert werden – zur Sicherheit. Drohnen habe ich allerdings noch keine gesehen, also schließe ich Schwarm-"gefahr" noch aus. Ich möchte jedoch trotzdem wissen, ob es bereits Weiselzellen gibt – damit ich recht bald einen ersten Brutableger machen kann.       
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s